Mikro-Urlaub vor der Haustür

zwischen Rhein, Ruhr und Wupper

2 Schlösser und ein altes Kloster

2 Schlösser Und Ein Altes Kloster -Wanderung

2 Schlösser und ein altes Kloster findet man auf der Wanderung zum Schloss Dyck. Eine flache Wanderung mit vielen kulturellen Highlights.

Wander Infos

2 Schlösser und ein altes Kloster

Streckenbeschreibung

Los geht es am Bahnhof Kleinenbroich und von dort in südliche Richtung. Kurz vor dem dritten Kreisverkehr biegt der Weg nach rechts auf’s Feld ab. Man überquert die Landstraße und gelang kurze Zeit später zum geografischen Mittelpunkt der Stadt Korschenbroich. Für kurze Zeit geht es durch ein Wohngebiet und an der Kreuzung des Kellereiwegs geht es nach links, wieder auf die Felder. Auf dem gut ausgebautem Feldweg geht es weiter bis zum Haus Schlickum.

Nach der Milchtankstelle folgt man dem Weg bis man zum Nikolauskloster kommt. Entlang der Hauptstraße nutzt man den kombinierten Fuß- und Radweg bis zum Schloss Dyck. Erst danach wird der Weg wieder etwas ruhiger und läuft ein wenig abseits der Hauptstraße. Es geht durch das Örtchen Steinfort und von dort über Land zum Liedberg und dem gleichnamigen Schloss. Anschließend geht es durch Steinhausen und entlang des Wäldchens am Dyckerholz wieder in Richtung Kleinenbroich, mit dem Ziel Bahnhof.

Niklauskloster
Niklauskloster

Highlights und Wissenswertes

Haus Schlickum

Haus Schlickum war ursprünglich eine kleine Hoffeste, die von Wasser umgeben ist. In dem Gutshaus lebte Gerhard von Schlickum, der erste Lehnsherr des nahegelegenen Schlosses Liedberg. 

Haus Schlickum
Haus Schlickum

Nikolauskloster

Das Nikolauskloster bezeichnet sich selber als “Oase der Ruhe” im Rhein-Kreis-Neuss. Geleitet wird es vom Missionsorden der Oblaten der Makellosen Jungfrau Maria. 
Besonders sehenswerte Orte im Klosterbereich sind, neben der Kapelle und dem Garten, der Gedenkpavillion der Oblatenmissionare, der Friedhof, der Kreuzgang und die Lourdes-Grotte am Jüchener Bach. 

Lourdes-Grotte Nikolauskloster
Lourdes-Grotte Nikolauskloster

Schloss Dyck

Schloss Dyck ist eines der bedeutendsten Wasserschlösser im Rheinland. Es erstreckt sich über vier Inseln und verfügt über einen wunderbar angelegten Garten. Fast 1000 Jahre war es im Besitz der Familie Salm-Reifferscheidt-Dyck, bis es 1999 in eine Stiftung überging. Seit dem gilt es als Zentrum von Gartenkunst und Landschaftskultur. 

Schloss Dyck
Schloss Dyck

Schloss Liedberg

Schloss Liedberg ist eine ehemalige Burganlage aus dem 12. Jahrhundert, welche zu einem Schloss umgebaut wurde. In der nahegelegenen Schlosskapelle sind der ehemalige Burgvoigt Damian Nideggen und seine Frau beigesetzt. 

 

Schloss Liedberg
Schloss Liedberg

Persönliche Erfahrung

Mir gefällt es immer, wenn man unterwegs auch noch einiges entdecken kann. Dies ist bei dieser Wanderung auf jeden Fall der Fall gewesen. Die Weite der Felder ist schön für die Fernsicht, teils bis hin nach Düsseldorf. Am Nikolauskloster nehmen wir uns etwas mehr Zeit, um von den ersten Kilometern einmal richtig auszuspannen. Wenn man nicht aufpasst, kann man in diesem Anwesen schnell die Zeit verlieren. Der Garten lädt einfach zum Verweilen ein und an der Lourdes-Grotte kann man richtig in sich gehen. 

Am Schloss Dyck muss ich einfach vom Obst kosten, dass man dort im Obsthof kaufen kann. Leckere Äpfel und andere saisonale und lokale Köstlichkeiten gibt es hier. Das Schloss Dyck selbst besuchen wir nicht, es kostet Eintritt und es würde auch zu viel Zeit kosten, jetzt auch noch den Garten zu durchwandern.
So zieht es uns weiter und das nächste Highlight liegt ja auch nur wenige Kilometer entfernt. Man kann die einzige Erhebung (Liedberg) schon von weitem sehen. 
Mir gefällt besonders das alte Fachwerk im Örtchen. In den schmalen Gassen steht ein schönes Haus neben dem anderen. Einfach herrlich. 

 

LiedbergLiedberg
Liedberg

Fazit

Eine richtig schöne Schlössertour. Es lohnt sich hierher zu kommen und die Runde zu gehen. Viele tolle Highlights und Sehenswürdigkeiten warten auf einen. Es gibt jede Menge Möglichkeiten zum Besichtigen und Einkehren. 
Meine Empfehlung: 
Möglichst früh starten und auch die Sehenswürdigkeiten besuchen. 

 

Streckenverlauf und Download

2 Schlösser und ein altes Kloster
2 Schlösser und ein altes Kloster

Das könnte dich auch interessieren:

Sharing is Caring

Heike

„Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.“

Wander Infos