Wildförstersee

6-Seen-Platte Duisburg

6-Seen-Platte Duisburg. Eine Wanderung mit viel Grün und Wasser. Eine Wanderung in der Wedau und dem Wambachtal mit ausgedehnten Wald- und Wassergebieten.

Unsere erste kleine Herbstwanderung führte uns nach Duisburg, für mich noch Ruhrgebiet, für andere schon Niederrhein. Wir haben uns für heute die 6-Seen-Platte im Stadtteil Wedau ausgesucht und wurden überhaupt nicht enttäuscht.

Los ging es direkt an der S-Bahn-Haltestelle Duisburg-Schlenk. Von dort führte der Weg schon nach kurzer Zeit weg von der Straße und hinein in den Wald. Obwohl wir schon Herbstanfang hatten und auch schon den ein oder anderen kleineren Sturm, sind die Bäume hier noch überraschend grün.

Wir durchwandern den Wald und queren dann die Großenbaumer Allee. Der Wald bietet eine tolle Verbindung hin zu den Seen und nach der Überquerung der belebten Straße wird es auch direkt wieder ruhig und wir erreichen nach wenigen Minuten den Wambachsee.

Böllertsee
Böllertsee

Ab hier folgt man eigentlich immer dem Ufer eines Sees. Nach dem Wambachsee folgen noch Böllertsee, Wolfsee, Wildförstersee, Haubachsee und Entenfang. Den Masurensee, der sich geografisch hinter dem Wambachsee befindet, passieren wir nicht.

Nach dem Entenfang überqueren wir die A3 und gelangen nun ins Wambachtal. Diese Gegend ist noch sehr naturbelassen und viele Pfade und Wege sind auch noch nicht ganz ausgetreten. Nicht immer findet man auch sofort die richtige Einmündung in den nächsten Weg, doch gerade das macht die Sache auch ein wenig spannend und abwechslungsreich.

Herbstwald
Herbstwald

Das Wambachtal verlässt man wieder mit der Überquerung der Autobahn und jetzt wird’s dann sportlich, denn wir gelangen in den Sportpark Duisburg-Wedau. Sportinteressierten und ruderbegeisterten werden hier aufhorchen, denn der Sportpark ist bundesweit bekannt, u. a. für Fußball, Rudern, Hockey.

Hier führt auch unser Weg entlang und anschließend durch den Sportpark hindurch.

Wer Zeit und Lust hat, sollte einmal den Hochseilgarten ausprobieren.

Regattastrecke Duisburg-Wedau
Regattastrecke Duisburg-Wedau

Hat man die Hockey- und Tennisanlagen passiert, geht die Wanderung hier auch schon zu Ende. Wir gehen ein Stück durchs Wohngebiet und erreichen schließlich unsere Ziel, wieder am S-Bahnhof Schlenk.

Highlights und Wissenswertes

Sportpark Wedau

Der Sportpark Wedau lässt die Herzen von Freizeitsportlern höher schlagen. Egal ob Wasserski, Hochseilgarten oder Schlittschuhlaufen, hier ist für jeden etwas dabei. Auf dem großflächigem Areal findet man auch ein Dutzend Bundes- und Leistungszentren verschiedenster Sportarten. 

Sportpark Duisburg
Sportpark Duisburg

Wambachtal

Naturschutz- und Naherholungsgebiet zwischen Duisburg und Mühlheim. Sehr naturbelassen und mit vielen noch wenig ausgetretenen Wanderwegen. 

Pilze im Moos
Pilze im Moos

Fazit

Wir hatten einen wunderbaren Tag, mit einer sehr kurzweiligen Wanderung, die alles zu bieten hatte.

Alles in allem sehr zu empfehlen.

Sechs-Seen-Platte-Duisburg-1
Sechs-Seen-Platte-Duisburg

Das könnte dich auch interessieren:

Blick vom Skywalk Rabenlay

Rheinsteig – Tag 1

Rheinsteig Tag 1 beginnt in Bonn auf dem Marktplatz und führt am Rhein entlang hinein ins Siebengebirge. Die ersten Anstiege lassen dann nicht lange auf sich warten.

Weiterlesen »
Treidelschifffahrt

Runde um Zons und Stürzelberg

Rund um Zons und Stürzelberg verbindet Natur und Kultur. Ausgiebige Strecken durch das Naturschutzgebiet Zonser Grind und die Kultur der mittelalterlichen Zollfeste Zons.

Weiterlesen »
Rheinsteig

Rheinsteig

Rheinsteig Abenteuer Wanderung. In 11 Etappen von Bonn bis zur Loreley. Ein schonungsloser Erlebnisbericht mit Höhen und Tiefen.

Weiterlesen »

Sharing is Caring

Heike

„Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.“

Wander Infos