Quirinus Münster, Neuss

Der Rheinische Jakobsweg Etappe 8: Linn – Neuss

Der Rheinische Jakobsweg führt auf der 8. Etappe von Burg Linn zum Quirius Münster nach Neuss. Naturschutzgebiete, Schlösser und Herrenhäuser sind prägend.

Der Rheinische Jakobsweg Etappe 8 von Linn nach Neuss

 

Die 8. Etappe des Rheinischen Jakobswegs führt beim alten Zollhaus aus dem Ort hinaus und verläuft überwiegend auf leicht befestigten Wegen und Straßen.

Schon nach kurzer Zeit verlässt man die Straße und folgt dem Talweg entlang des Baches zum Latumer Bruch, einem Naturschutzgebiet zwischen Linn und Ilverich.

 

Wurzelwerk
Wurzelwerk

 

Nach dem Latumer Bruch gelangt man zur Pankratiuskapelle im Weiler Ossum. Anschließend durchquert man den Herrenbusch mit Haus Gripswald und vorbei am Schloss Pesch.

Nach der Autobahnunterquerung gelangt man nach Strümp und von dort durch den Ilvericher Bruch zum Haus Meer. Es geht durch Büderich hindurch bis zur Wallfahrtskapelle Niederdonk und von dort den Kreuzweg entlang, zur Wasserburg Dyckhof.

 

Nun geht es über die Felder landeinwärts bis zum Neusser Vorort Vogelsang und von dort durch das “Jröne Meerke” dann am Uferweg des napoleonischen Nordkanals entlang bis hinein ins Zentrum von Neuss.

 

Jröne Meerke
Jröne Meerke

Highlights und Wissenswertes

 

Latumer Bruch

Ein großflächiges Auen-Naturschutzgebiet, dass einige seltene Tierarten beherbergt.

 

Naturschutzgebiet Latumer Bruch
Naturschutzgebiet Latumer Bruch

 

Haus Gripswald

Haus Gripswald ist eine Herrenhausanlage aus dem 12. Jahrhundert, die später zu einem Gutshof umgebaut wurde. Bekannt wurde das Haus die durch die Ausgrabung gallo-römisch-germanischer Weihesteine die aus dem 2. / 3. Jahrhundert n.Chr. datieren.

 

Schloss Pesch

Schloss Pesch ist ein zweigeschossiges Jagdschloss aus dem 14. Jahrhundert, umgeben von einigen Nebengebäuden, die in einem großen Schlosspark liegen.

 

Haus Meer

Ein Herrenhaus und ehemaliges Damenstift aus dem 12. Jahrhundert. Erhalten sind noch das ehemalige Hofgut, Reste der Klostermühle und ein neugotischer Gartenpavillion aus dem 19. Jahrhundert.

 

Gripswald, Pesch, Haus Meer
Gripswald, Pesch, Haus Meer

 

Der Nordkanal

1806 wollte Napoleon mit diesem Kanal eine Verbindung vom Rhein bei Neuss bis zur Maas nach Venlo herstellen. Realisiert wurden jedoch nur Teilabschnitte u. a. dieser von Neuss bis Neersen. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde auf dem Kanal noch Kohle transportiert, danach diente er nur noch als Abwasserkanal und heute als Entwässerung für die Bruchgebiete.

 

St. Quirinus

Quirinus Schrein
Quirinus Schrein

St. Quirinus ist eine dreischiffige Emporenbasilika (1209-1240) und Pilgerort zum Grab des Hl. Quirinus, ein römischer Tribun aus dem 2. Jh. n.Chr.

 

Persönliche Erfahrung

Für mich war diese Etappe des Rheinischen Jakobswegs etwas besonders, da ich die Umgebung mehr als gut kenne, denn seit fast 30 Jahren lebe ich im Rhein-Kreis-Neuss. und kenn hier so einiges. Da fällt es mir manchmal schwer zu gehen, weil ich ja weiß wo es noch lang geht und wie weit es doch noch bis zum Ziel ist. Dies ist bedeutend einfacher, wenn man sich in einer Region nicht auskennt.

Und doch musste ich feststellen, dass zu Fuß die ganze Gegend noch einmal anders aussieht und ich habe für mich einige neue und tolle Orte kennengelernt. Besonders beeindruckt war ich vom Latumer Bruch und wie herrlich urspründlich es teilweise dort noch ist.

Auch haben mir die vielen Herrensitze und Schlösser gefallen, die man nicht zu sehen bekommt, wenn man mit dem Auto unterwegs ist oder immer nur den Hauptstraßen folgt.

Eine lange und anstrengende Etappe, denn es ging immerhin über 24 km.

 

Der Rheinische Jakobsweg Etappe 8: Linn - Neuss
Der Rheinische Jakobsweg Etappe 8: Linn – Neuss

Das könnte dich auch interessieren:

Drachenburg

Rheinsteig – Tag 2

Rheinsteig Tag 2 beginnt mit der Besteigung des wohl bekanntesten Berges im Siebengebirge, dem Drachenfels mit der Drachenburg und herrlicher Aussicht auf Königswinter und Bad Honnef.

Weiterlesen »
Blick vom Skywalk Rabenlay

Rheinsteig – Tag 1

Rheinsteig Tag 1 beginnt in Bonn auf dem Marktplatz und führt am Rhein entlang hinein ins Siebengebirge. Die ersten Anstiege lassen dann nicht lange auf sich warten.

Weiterlesen »
Rheinsteig

Rheinsteig

Rheinsteig Abenteuer Wanderung. In 11 Etappen von Bonn bis zur Loreley. Ein schonungsloser Erlebnisbericht mit Höhen und Tiefen.

Weiterlesen »

Sharing is Caring

Heike

„Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.“

Wander Infos