Mikro-Urlaub vor der Haustür

zwischen Rhein, Ruhr und Wupper

Natur und Industrie Duisburg

Lohheidesee – Runde von Duisburg-Baerl

Lohheidesee und die Runde um Duisburg-Baerl sind geprägt von großen Kontrasten. Naturschutzgebiet meets historische Sehenswürdigkeiten meets Industrie. Hier ist von allem etwas dabei.

Wander Infos

Lohheidesee – Runde von Duisburg-Baerl

Heute waren wir in Duisburg. Eine Wanderung mit sehr großen Kontrasten. Natur pur, mit Wäldern und Naherholungsgebieten, wie dem Lohheidesee, historische Sehenswürdigkeiten im alten Ort Orsoy und natürlich auch die moderner Industrie geprägten Duisburger Orte Walsum, Marxloh und Bruckhausen.

Rheinschiffe
Rheinschiffe

Los geht es an der Haltestelle Restaurant Liesen. Vorn dort aus geht es durch ein Wohngebiet hinein in den Baerler Busch, ein kleines Waldstück, dass  zum Lohheidesee führt. Der Wanderweg führt oberhalb der Bahnlinie entlang und ist nicht immer gut zu sehen. Durch Bodendecker und Wildpflanzen zugewachsen, ist der Weg teilweise schwer zu erkennen und zu begehen. Wir haben uns entschieden, an der Bahnstrecke entlang zu gehen. Diese Strecke wird zwar immer noch zum Gütertransport genutzt, wohl aber nicht an den Wochenenden.

Schnell haben wir diesen Bereich hinter uns gelassen und gelangen zum Lohheidesee, eine tolle grüne Oase in Duisburg. Der Weg führt um den See herum und endet im Ortsteil Orsoyerberg, den man aber links liegen lässt und folgt dem Weg direkt bis zum  mittelalterlichen Ortskern nach Orsoy. Würde es jetzt nicht so regnen, würden wir uns wahrscheinlich noch länger hier aufhalten.

Pulverturm Orsoy
Pulverturm Orsoy

Doch auch das gehört zu unserer heutigen Wanderung, das Wetter ist nicht immer auf unserer Seite. Sicherlich wünscht man sich Sonne und gemäßigte Temperaturen, doch dies war heute leider nicht der Fall. Doch nun sind wir einmal unterwegs und lassen uns vom Wetter nicht unterkriegen.

Vielleicht werden die Fotos heute nicht so strahlend ausfallen wie sonst, doch auf unsere Laune hat das keinen Einfluss.

Kaffeepause im Regen
Kaffeepause im Regen

Wir gehen weiter, nun über Feldwege bis hin zum Rhein. Und hier können wir wirklich den Kontrast der Strecke erleben. Wir kommen aus dem Mittelalter und landen in der Neuzeit mit seinen Industriestätten. Aber genau das macht unser Leben aus und macht es interessant.

Beeindruckend sind die Stahlwerke von Thyssen Krupp und die Kraftwerke, die unser modernes Leben ausmachen.

Viele Schiffe begleiten uns, bis wir schließlich kurz vor der Autobahnbrücke wieder in Richtung Baerl abbiegen und unser Ziel erreichen.

Rheinblick Brücke A42 Duisburg
Rheinblick Brücke A42 Duisburg

Highlights und Wissenswertes

Lohheidesee

Der Lohheidesee ist ein Naherholungsgebiet im Ortsteil Duisburg-Baerl. Der lässt sich komplett umrunden und grenzt an die Waldwege des Baerler-Busch. Schwimmen darf man dort leider nicht, wie an so vielen deutschen Seen in Naherholungsgebieten, doch Segeln und Bootfahren ist erlaubt. 

Lohheidesee
Lohheidesee

Orsoy

Orsoy ist ein Stadtteil von Rheinberg und hat sehr viele historische Bauwerke zu bieten. Außerdem kann man den gesamten Ort entlang der Rheinpromenade und Festungsmauer umgehen. Von hier aus gibt es auch eine Fährverbindung hinüber nach Duisburg-Walsum.

Orsoy
Orsoy

Fazit

Mir hat die Runde gefallen, auch wenn das Wetter nicht immer mitgespielt hat. Ich bin ein Fan von Kontrasten und Sehenswürdigkeiten, kombiniert mit Natur. Hier kam ich voll auf meine Kosten.

Die Runde um Duisburg-Baerl ist empfehlenswert.

Lohheidesee - Runde von Duisburg-Baerl
Lohheidesee – Runde von Duisburg-Baerl

Das könnte dich auch interessieren:

Sharing is Caring

Heike

„Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.“

Wander Infos